Impressionen Siege of Orison, Black Kite und Retrival Op Missionen in der 3.17.2

  • Hiho zusammen,


    hier fuer die "daheimgebliebenen", "bugvertriebenen", "sonstig verhinderten" mal ein paar Impressionen aus der sicher nicht
    bugfreien und als "leichte Kost" geniessbaren 3.17.2 im PU.


    Das Main Event stellt neben den ebenfalls eingestreuten Jumptown Events sicher die Siege of Orison dar, ein fettes PvE Event.
    Doch zunaechst ein kleiner Abstecher was sonst noch so geht in diesem Patch. Die "Retrival Op" Mission fuehrt uns zu einem alten Reclaimer Wrack auf Microtec. Mal mit mal ohne gegnerische NPCs. Sehr schoenes stimmungsvolles Scenario.


    Etwas eng zum landen fuer die Carrack, aber ein Schiff mit respawn Point oder zumindestens mit Med Bed ist nie falsch mittlerweile.


    Nach der Landung Stosstrupp raus zum Wrack


    Schaut einfach cool aus finde ich ...


    Der ist schon gut abgehangen wuerde ich sagen


    Ebenfalls empfehlenswert wenn die Siege grade Pause macht die "Black Kite" Mission


    Daten abziehen und diverse Geheimnisse erkunden und Raetsel loesen ... nice


    Wie kommen wir an den Burschen ran ???


    Nun aber zu den Impressionen des Siege of Orison Event:


    Grundausstattung sollte man mitbringen auch wenn auf der Platform gelootet werden kann, meist ist es zu gefaehrlich, die passende Muniton fehlt, oder ... die Nine Tails stoeren. Rueckendeckung und absichern ist ein muss.


    Ob dann leicht, medium oder schwer ausgeruestet ist Geschmackssache ...


    Bei mir hat sich ein Setting mit C54 und 1-fach Optik fuer close Quarter und einer P4 mit 4-fach Optik zum long Range und Snipern bewaehrt, aber auch hier hat jeder seine vorlieben denke ich.


    In den Containern gibt es Muniton, Waffen und Medipacks wenn erst mal der Freischaltcode fuer die Platform gefunden wurde.


    Auch die IFFIs die es abzuschalten gilt sind in den Containern versteckt


    Mit Shuttles uebersetzen ist taeglich Brot zwischen und zu den Platformen ...


    Angekommen heisst es dann off-boarden, moeglichst geordnet und ohne "totdraengeln" ... gleiches gilt fuer die Fahrstuehle!


    Hat es einen erwischt kommt man auch mal so rueber, Grundausstattung Unterwaesche und P4 ...


    oder einfach in Zivilklamotten ... alles geht hauptsache die Frisur und die Brille sitzt!


    Was zum anziehen findet sich dann meist, ob es grade so passend ist im Nine Tails Outfit rumzurennen sei dahingestellt ...


    Cool ausschauen tut es auf jeden Fall.



    Und als "Klammotenfetischist" kann man ja auch das eine oder andere huebsche Ziviloutfit von den leblosen Koerpern zerren ...


    Nach abgeschlossenem Event und mit durch versehentlichem Homicide an Mitspielern oder Crusader Security bzw. unerklaerlichen Bugs erhaltenen Crimestat erst mal ein verdientes Bierchen auf Grimhex ...


    oder auch zwei ...


    oder drei und mehr?


    Also wir warten auf den naechsten shedule und schauen vorraus auf das was kommt ...


    ... abzuraten ist grade im uebrigen von den "Hot Dogs" ... die scheinen nicht so gut zu schmecken. 8|


    Gruesse Christoph aka Sloane

  • Super Zusammenfassung der letzten Tage, einiges hätte ich fast schon vergessen.
    Jens, der unser Pathfinder bei dem Reclaimer Wrack auf Microtec war.
    Hier zu sehen bei der Wegfindung auf der oberen Brücke der Carrack.


    Wenn man die Mission nicht hat, braucht man eine gewisse Hartnäckigkeit um das Wrack auszumachen.
    Über OM3 ausrichten auf Microtec, Embryo mit Kralle suchen, links davon die beiden Raumschiff Wolken finden,
    (Links Starfarer - rechts Freelancer)
    Wolke mit Starfarer Anmutung auf Cockpit ausrichten das war es schon.



    Jens hat uns auch bei stockfinsterer Nacht sicher zum Absetzpunkt gebracht.


    Bei unserer letzten Erkundung mit einer M2, war die Gegner KI vollständig anwesend und ausgesprochen motiviert.
    Wir mussten (um schlimmeres zu verhüten) eine Cutlass Red zum Einsatzort beordern, was Klaus dann freundlicherweise übernahm .


    Siege of Orison lief gestern ganz zufriedenstellend.
    Zwei Missionen gespielt und beide mit 380.000 abgeschlossen...
    so langsam bekommt man Map-Kenntnis und Orte bekommen Namen.
    Die Fahrstuhl KI war auch ausnahmsweise freundlich zu ihren Gästen :D


    Die Bierchen auf Grim-Hex waren zum Schluss auch echt nötig.
    Heute Morgen hatte ich noch +50 Alkohol Level im Blut, da hat man keine Lust auf Crimestat hacken.
    Also flog ich nach PO und ergab mich den Behörden...
    Grüße aus Klescher
    MInGuS

    An allen Früchten unbedenklich lecken; Vor Gott und Teufel nie die Waffen strecken!

  • Ja, komm mal raus aus deinem Fahrstuhl...
    das Event läuft ganz gut und heute ist erst mal letzter Tag.
    Falls die 380.000 auec für Missionsabschluss deine Hauptmotivation
    ist um SoO zu Spielen, lass es, denn Geld kann man auf andere
    Weise deutlich schneller machen.
    Die Mission ist komplex und kann durch verschiedenste Spieleraktionen fehlschlagen.
    Außerdem landet man manchmal bei Missionsabschluss mit CS in Klescher oder bekommt kein Geld.
    Wäre schöner wenn es nicht so wäre... aber es ist wie es ist und mir in diesem falle egal... egal... egal.
    Ich würde es auch umsonst machen.


    Hier, ganz lustig wie ich finde, Knebel mit seiner Entourage nach SoO Fehlschlag.


    Kleiner Tipp
    - Rüste dich mit einem Rucksack aus
    - Nimm reichlich Magazine für deine Waffe mit, du wirst sie brauchen...
    - Schalldämpfer sind sehr hilfreich denn die NPCs hören ausgesprochen
    gut und werden dich in die Zange nehmen.
    - Mit Call to Arms bekommst du auch noch ein nettes Taschengeld (50.000 ist immer möglich)
    Da 17.2 nochmal den PTU durchläuft könnte es gut sein das SoO wiederholt wird.
    Ich hatte jedenfalls die letzten Tage reichlich Spaß auf Orison.


    Sonnige Grüße von Souvlaki
    (mit einem Ouzo auf Eis in der Hand)


    MInGuS

    An allen Früchten unbedenklich lecken; Vor Gott und Teufel nie die Waffen strecken!

  • Ich würde gerne das Event mal richtigt komplett durchspielen (inkl. Admin Center).


    Aber das ist einfach aktuell nicht möglich.


    Habe auch keine Lust jedesmal wenn es an einen "Bug" scheitert einen neuen Server zu suchen und es neu zu "versuchen".


    Man kann nur auf ein Patch in der Zukunft hoffen...

  • Hiho zusammen,


    gestern Abend haben MinGus (Walter), Jens (Magdareiter) und ich (Sloane) dann noch mal die Changse wahrgenommen die "ueberarbeitete" Version des Siege of Orizon Events im neuerlichen PTU der 3.17.2 zu testen.


    Es hat Angefangen mit ... ... warten!
    Dann wurde es 19:00 (zur Erinnerung Shedule des Events 17:00 UTC dick im Forum angekuendigt !!!)
    doch es war weiter warten angesagt. Vertan in der Zeit habe wir uns nicht denn wir waren nicht die einzigen wartenden.
    Eigentlich waren wir schon drauf und dran aufzugeben, MinGus wollte nur noch schnell etwas holen gehen, steigt in den Aufzug, die Uhr schlaegt 20:00, das Event startet punktgenau eine Stunde nach der angegebenen Zeit und - MinGus faellt durch den Fahrstuhl.


    Punktgenau mit Start des Events verbuggen die Fahrstuehle und was weiss ich noch alles. 8|


    CIG stellt hier mal wieder unter Beweis das selbst einfachste Dinge wie das puenktliche shedulen bzw. das korrekte ankuendigen eines Termins die Kompetenz der beteiligten Person offensichtlich ueberfordert.
    Das dann noch der "CIG Fetisch Fahrstuhl" verbuggt, und das im PTU in dem auch eine der Hauptprioritaeten ist die verbuggten Fahrstuehle zu fixen, laesst tiefste Zweifel an der Faehhigkeit von CIG aufkommen wie diese Alpha jemals stabilisiert werden soll.
    Vielleicht zeigt es aber auch einfach wie tief sich CIG bereits in den bequemen "it's an Alpha" Sessel zurueckgelehnt hat und wie wenig Bewusstsein und Ambition bei den Verantwortlichen vorhanden ist den Sessel in Richtung einer stabilen Beta zu verlassen.


    Nun denn genug des "Rant" - laeuft das Event erst mal und war man vor start oben auf dem Crusader Rooftop funktionierte das Event bemerkenswert gut!
    AI war ok, Fortschritte werden getrackt, das Event zahlt mittlerweile auch an bestimmten Milestones sauber ein "Handgeld" aus:
    - Ausgeschalteter Platform Leutnant 50.000 aUEC
    - Stillgelegtes Platform IFFI 10.000 aUEC
    - Mando Ren ausgeschaltet 100.000 aUEC
    heisst wer von Anfang an dabei ist hat bis hierher alleine etwa 350.000 aUEC plus Beifang von 500 aUEC pro Nine Tail kill via "Call to Arms" eingesackt.


    Wir haben es uns diesmal hauptsaechlich in unserer angestammten Sniper Position auf der Solanki Platform gemuetlich gemacht und die spawnenden Nine Tails unter uns erlegt ...
    Ich hatte grosse Erwartungen in meine mitgebrachte "Karstak Arms Handcannon" - die Coda gesetzt. Reichweite laut Angabe 100m, nette Teleoptik drauf und ein 0.5er Kaliber sollten doch fuer einen One Shot gut sein ... leider hat die Coda die Erwartung nicht erfuellt sieht aber dennoch fett aus!


    Eine andere Moeglichkeit diese Stellung abzuschoepfen zeigt eine nach ausschalten des IFFI zwischen den beiden Spawn Points geparkte Mercury. Der untere Gunner hat einfach sobald der Fahrstuhl aufgeht mit dem Bordgeschuetz reingehalten und alles weggemaeht ... der Beifang koennte hier ansehnlich gewesen sein.


    Ist dann auch das finale IFFI auf der Admin Center Barge ausgeschaltet geht das Event zu Ende. Kein rauschmiss mit CS mehr oder andere Kapriolen.
    Neu ist hier, der finale Reward von 440.000 aUEC wird erst nach geordnetem verlassen der Platform ausgezahlt. Heisst alle ueberlebenden ab ins Shuttle ...
    die Mission ist zu diesem Zeitpunkt noch aktiv ...
    et voila 440.000 aUEC oben drauf und die Mission schliesst ab.


    Heisst insgesamt ohne Beifang bringt die Mission um die 800.000 aUEC. Vorausgesetzt man verlaesst nicht im Event die Platformen zB. weil man gestorben ist, auf Orison Mun nachholen will oder gelootete Sachen auf Orison abwerfen moechte. Dieser Fact ergibt noch mal eine neue Qualitaet. Alles was man braucht muss initial mitgenommen werden und sterben ist nach moeglichkeit zu vermeiden.


    Ach ja sterben - natuerlich sind durch das Event nicht nur die Fahrstuehle verbuggt, auch die Shuttles zicken und morden gerne mal.
    Wacht man dann im Orison Hospital auf denkt man (Sloane) erst mal man ist im Himmel und das sind zwei pinke Erzengel die da direkt auf dem Krankenbett stehen in dem man spawned.
    Irgendwie waren es aber wohl doch bloss Bernie und Ert oder die Geschwister der Teletubbies die da - warum auch immer in meinem Krankenzimmer ihre neggischen Spielchen trieben. Gluecklicherweise haben die beiden sich darauf beschraenkt sich heftig "Kusshaendchen" zuzuwerfen und nicht sofort "blankgezogen" und das "Tier mit den zwei Ruecken" vorgefuehrt ... :whistling:
    ich hab mich dann dezent verdrueckt und wenn die beiden nicht gestorben sind dann ... ... ...


    Egal, ich glaube die haetten sowieso keinen bock auf ne Blondine gehabt die beiden.
    Tjo nachdem das erste Event ja erst um 20:00 gestartet war und nach ca. 1.5h erfolgreich beendet war dachten wir uns wir nehmen noch nen zweiten shedule mit. Also ...


    ... erst mal warten.
    ... ... warten.
    Dann gegen 23:00 glaube ich startete das naechste Event. Auch dieses ist sauber durchgelaufen und insgesamt hat Sloane mit den beiden Events (im PTU) fast 2.000.000 aUEC gemacht und ne Menge Spass gehabt.


    Mal schauen wann die Version auf das PU kommt und ob der CIG (Complete Incompetent Games) ihre Fahrstuehle in den Griff bekommt oder sich lieber weiterhin laecherlich macht.


    Gruesse Christoph aka Sloane